Radio Argovia «90 Sekunden»: Freiheit - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Freiheit

Scho de Reinhard Mey het gsunge «über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein», – d’Mönsche in Ägypte händ ihri Freiheit nach der Absetzig vo der nümm gwollti Regierig gfieret, – für d‘ Schüler und Schüelerinne foht ihri Freiheit jetzt mit den Ferie a, – über de Gsundheitszuestand vom erfolgriechschte Freiheitskämpfer für die farbigi Bevölkerig, em Nelson Mandela, werdet mir täglich informiert, – en Nichte het mir letschti Wuche erklärt, si will no kei Beziehig, sie will d’Freiheit no chli gnüsse und en Bekannti goht uf i der neu gwonnene Freiheit nach ihrer Scheidig.

Ahand vo dene Bispiel wird mir klar, dass Freiheit ganz unterschiedlich erläbt wird. Was isch es denn Freiheit? Wenn fühl ich mich frei? Und was git Freiheit?

Mir i de Schwiz läbe jo imene freie Land. Und trotzdem füehle sich schiinbar nid alli frei…

Drum hani emol im Lexikon noche gluegt, wie denn Freiheit definiert wird. Aber do stoht e so viel, das chan ich gar nid alles ufzälle. Grundsätzlich söll Freiheit d‘ Selbstbestimmig vom Mönsch si, z’tue und z‘säge was er will, ohni üsseri oder inneri Zwäng. E so gseh schient’s schwierig würklich frei z‘si.

Ich bi i der glückliche Lag, dass ich i mim Läbe nid veles als Zwang empfinde. Und ich will mich ganz bewusst a dene Freiheite freue won i ha. Do derzu ghört för mich, dass mir i eusem Land d’Freiheit händ, dörfe a Gott z‘glaube und mit andere Mönsche drüber rede.

Die Freiheit wünsch ich allne Mönsche uf dere Erde.




AutorIn: Rita Amrein

Gesendet am 8. Juli 2013


Zum Detaileintrag auf www.landeskirchen-ag.ch...




Aufgeschaltet am 8. Juli 2013
zurück...
Beitrag anhören  

(MP3, 90 Sekunden, 2 MB)



Beiträge als Podcast

90 Sekunden Podcast
90 Sekunden Podcast für iTunes