Radio Argovia «90 Sekunden»: Genau hinschauen - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Genau hinschauen

Ein Bischof taucht in Rom unter und ist nicht mehr zu erreichen. Seine Vorgesetzten geben sich beim Papst die Klinke in die Hand. Der Skandal ist nicht mehr unter Verschluss zu halten. Aus einem kleinen, unbekannten Bistum in Deutschland dringen im Stundentakt neue Details und Indiskretionen an die Öffentlichkeit. Kein Krimi könnte spannender sein. Und die Gläubigen? Sie demonstrieren auf dem Domplatz, oder treten aus der Kirche aus. Ohnmächtig sind beide Reaktionen.

Für einmal muss ich als Deutscher sagen: so etwas gibt es bei uns in der Schweiz nicht. Wir haben eine Alternative zu Protest und Kirchenaustritt. Im Bistum Basel stimmen wir vor Ort über unsere Budgets ab; demokratisch und transparent. Jeder Posten, der mehr als ein Prozent des Budgets ausmacht, muss separat abgestimmt werden. Da hat keine Privatkapelle Platz, um unerkannt untendurch zu schlüpfen. Nur in der Schweiz gibt es dieses System der Mitsprache in Finanzangelegenheiten. Nirgendwo sonst in der katholischen Welt. Bereits ab sechzehn können sie abstimmen. Einen Schweizer Pass brauchen sie dafür nicht. Es genügt, dass sie Steuern zahlen. Wenn Sie die Abstimmungsunterlagen zur Kirchbürgerversammlung erhalten, schauen sie genau hin. Und gehen Sie wählen; zusammen mit ihren jugendlichen Kindern. Bei der Kirche können sie zwei Jahre früher als beim Staat lernen, wie Demokratie gelebt wird. Was aus der Freiheit wird, wenn man sie nicht verteidigt, sehen wir jeden Abend in den Nachrichten.

Leben Sie wohl und eine gute Woche




AutorIn: Gerhard Ruff

Gesendet am 28. Oktober 2013


Zum Detaileintrag auf www.landeskirchen-ag.ch...




Aufgeschaltet am 28. Oktober 2013
zurück...
Beitrag anhören  

(MP3, 90 Sekunden, 2 MB)



Beiträge als Podcast

90 Sekunden Podcast
90 Sekunden Podcast für iTunes