Radio Argovia «90 Sekunden»: Ränder - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Ränder

Können sie Socken stopfen? Meine Grossmutter hat es mich gelehrt. Zuerst fasst man den Rand des Lochs ein, damit er nicht weiter ausreisst. Dann sucht man sorgfältig, welche Fäden in der Horizontalen man mit welchen auf der anderen Seite des Lochs verbinden muss. Dann stopft man in vertikaler Richtung, einen Faden aufnehmend, den nächsten überspringend. Beim nächsten Mal wechselt man dabei die Reihenfolge, so dass ein festes Gewebe entsteht. Am Ende klopft man das Gewebe etwas über dem Stopfei fest, damit sich die Fäden gut aneinander legen.

Gestern hat Papst Franziskus darauf hingewiesen, dass wir an die Ränder der Gesellschaft gehen sollen, um von dort her das Evangelium zu leben. Dabei ist mir wieder das Sockenstopfen eingefallen. Wen müssen wir stabilisieren, damit die Gesellschaft nicht noch weiter auseinanderdriftet? Die psychisch Kranken, die Working-Poor, die Immigranten? Wen müssen wir wieder miteinander verbinden, damit der Zusammenhalt besser wird? Lohnarbeitende und Temporäre; Landwirtschaft und Einzelhandel, oder einfach nur die Nachbarn? Und wo braucht es mein Engagement in Vereinen, Parteien, in der Pfarrei, damit die Menschen wieder aus der Vereinsamung heraus und mehr zueinander finden?

Natürlich ist unsere Gesellschaft kein löchriger Socken; und vielleicht wissen sie nicht, wie Stopfen geht. Aber, wo wir uns einsetzen müssten, damit wir alle besser miteinander voran kommen, das wissen sie vermutlich besser als ich. Versuchen Sie es. Dann lebt das Evangelium.

Leben sie wohl und eine gute Woche




AutorIn: Gerhard Ruff

Gesendet am 27. Januar 2014


Zum Detaileintrag auf www.landeskirchen-ag.ch...




Aufgeschaltet am 27. Januar 2014
zurück...
Beitrag anhören  

(MP3, 90 Sekunden, 2 MB)



Beiträge als Podcast

90 Sekunden Podcast
90 Sekunden Podcast für iTunes