Radio Argovia «90 Sekunden»: Du sollst dir kein Bildnis machen - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Du sollst dir kein Bildnis machen

D Liebe blüeht, versprühet Chraft, lost Berge versetze. D Liebi an sich, isch en unendliche Zuestand. Mir Mensche chönne uns unerschöpflich devo nähre, es Lebelang. D Liebi an sich isch unendlich. D Liebi zumene Subjekt hät jedoch immer en Afang und es Endi. De Mensch chan zwar in de unendlichi Zuestand vo de Lieb itrete, aber ab dem Zitpunkt isch d Liebi nüm an sich, sondern lebt in dr Beziehig. D Liebi hät d Möglichkeit en Beziehig z nähre, aber au s Umgekehrte tritt i.

Wenn d Liebi zwüsche zwei liebende Pol ushungeret, verliet au us der jewilige Perspektive s betrachtende Pol sin Glanz, sis Gheimnis.S Gfühl chunt uf, metaphorisch gsproche, dass de Nordpol s Südpol in und uswendig kennt und umgekehrt. Und die tüschendi Erkenntnis, dass meh sis Gegepol kennt, lost d Liebi erstarre. D Meinig, dass mir s andere, das Fremde, kennt, isch s Endi vo de Liebi, jedesmol. In der Annahm zsy, dass meh sis Gegenüber kennt, führt zur Wirkig, dass d Liebi zum Andere, zum Fremde, z End goht. D Kraft vo de Liebi hät sich erschöpft, und deshalb isch de anderi Mensch für ein selber fertig.

Ab dem Moment vo de agno Vollendig vom Gegepol, chünde mir d Bereitschaft, uf wiitei Verwandlige vom Andere izgo, mitzgo. «Du bisch ned de Mensch, wofür ich dich ghalte han». Aber wofür hat me sich und es gegenüber ghalte? Am Afang, für es unendlich grosses Gheimnis, was de Mensch jo schliesslich isch, es erregends Rätsel, das mir am Endi uszhalte aber müed worde sind.

de Mensch isch für ein selber fertig. Vollendet. s Rätsel glöst oder sini Wirkig nüm tragbar. de mensch isch fertig, wenn sis Gegenüber sich es Bildnis gmacht hät.

Es Bildnis vom Andere ischs Endi vo de Liebi.

...Du sollst dir kein Bildnis machen...




AutorIn: Tanja Manz

Gesendet am 17. Februar 2014


Zum Detaileintrag auf www.landeskirchen-ag.ch...




Aufgeschaltet am 17. Februar 2014
zurück...
Beitrag anhören  

(MP3, 90 Sekunden, 2 MB)



Beiträge als Podcast

90 Sekunden Podcast
90 Sekunden Podcast für iTunes