Radio Argovia «90 Sekunden»: Derniere - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Derniere

Haben Sie die Frau bemerkt, die den Mann an der Kasse vor gelassen hat? Der Mann vom Verkehrsdienst hat ihnen zugelächelt, als er sie durch gewunken hat. Hat sich der alte Mann demonstrativ zu den Ausländern am Perron gestellt, als er die Blicke der Umstehenden bemerkt hat? Haben sie über das Kind gelächelt, das nur Augen für seinen Luftballon hatte?

Natürlich haben sie es bemerkt. Wir auch. Wer Augen und Ohren offen hat, sieht sie überall, diese Augenblicke des Menschlichen. Freundlich, skurril, mutig, heiter, unerwartet scheint in diesen Augenblicken durch das Menschliche das Göttliche in unseren Alltag.

Über sechshundert Mal haben die Sprecherinnen und Sprecher von 90 Sekunden ihnen Geschichten von diesem göttlich Menschlichen erzählt. Aus der Sicht von Menschen wie sie und ich; in Dialekt und Hochdeutsch, aber immer von Herz zu Herz.

Heute beenden wir dieses Format. Danke an die drei Landeskirchen im Kanton, die hier ein Zeichen der Meinungsfreiheit und Ökumene gesetzt haben. Danke an Radio Argovia, das uns diesen Sendeplatz mutig und grosszügig gesponsert hat, obwohl wir so oft mit unseren Beiträgen schräg im Ohr zu liegen kamen. Danke an sie, die sie uns zugehört haben. Oft haben wir zu hören bekommen, dass sie uns gehört haben. Das war unser grösster Lohn.

Halten sie Augen und Ohren weiter offen für Gottes kleine Botschaften an uns, und die Herzen füreinander. Gott schütze sie alle – und eine gute Woche.




AutorIn: Gerhard Ruff

Gesendet am 29. Dezember 2014


Zum Detaileintrag auf www.landeskirchen-ag.ch...




Aufgeschaltet am 29. Dezember 2014
zurück...
Beitrag anhören  

(MP3, 90 Sekunden, 2 MB)



Beiträge als Podcast

90 Sekunden Podcast
90 Sekunden Podcast für iTunes