Radio Argovia «90 Sekunden»: Weihnachtsrätsel - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · ag@ref.ch


Startseite Kontakt Login Sitemap ___________________

Weihnachtsrätsel

Wie händ Sie’s mit de Wiehnachtsgschänk?

Isch es för Sie en Freud öppis izpacke oder wäre Sie froh, Sie müessded nid?

Ich mache gärn Gschänkli mit emene schöne Papier drum. Und doch het mi die Wiehnachtsgschicht wo’s ebe kei Papier bruucht sehr agregt zum’s Witerverschänke.

Ein Mann wohne am See. Ein anderer Mann wohnte am Waldrand. Im Herbst wurde der Mann am See krank. Da kam der Mann vom Wald und brachte ihm ein kostbares Geschenk.

Der Mann am See freute sich darüber. Bald wurde er wieder gesund. Zur Weihnachtszeit traf es den Mann am Waldrand. Krank lag er in seinem Bett. Jetzt kam der Mann vom See jeden Tag zum Waldrand und besuchte den kranken Mann. Täglich brachte er ein kostbares Geschenk mit. Jeden Tag kam er mit demselben Geschenk, das sein Freund ihm im Herbst gebracht hatte.

Schliesslich konnte der Mann vom Waldrand das Bett wieder verlassen. Beide Männer empfanden tiefe Freude über das Geschenk. Sie gingen hinaus und wanderten ein Stück Weg miteinander.

Was war’s, was sie sich gegenseitig brachten? Sie hatten es nicht gekauft,-man kann es gar nicht kaufen. Es wird auch nicht eingepackt. Die Männer trugen es immer bei sich, so ging es nicht verloren. Es ist ein so grosses Geschenk, dass kein Papier der Welt reichen würde es einzupacken. Was war’s?

Ich wünsche Ihne, dass Sie das Gschänk überchömed und witergänd. Denn chönne Sie und anderi über Wiehnacht use vo dere tüüfe Freud öbercho wo do dervo verzellt wird.




AutorIn: Rita Amrein

Gesendet am 22. Dezember 2014


Zum Detaileintrag auf www.landeskirchen-ag.ch...




Aufgeschaltet am 22. Dezember 2014
zurück...
Beitrag anhören  

(MP3, 90 Sekunden, 2 MB)



Beiträge als Podcast

90 Sekunden Podcast
90 Sekunden Podcast für iTunes