Show/Hide Toolbars

WikiRef

Das absolute Mehr errechnet sich wie folgt: (Anzahl anwesende Stimmberechtigte - leere und ungültige Stimmzettel) / 2; ist das Ergebnis eine ganze Zahl ➜ + 1; ist das Ergebnis eine halbe Zahl (XX,5) ➜ aufrunden auf die nächste ganze Zahl.

Stehen mehrere Personen gleichzeitig zur Wahl wie zum Beispiel bei der Gesamterneuerung der Kirchenpflege oder stehen mehrere Anträge gleichzeitig zur Abstimmung wie zum Beispiel bei Unteranträgen, so errechnet sich das absolute Mehr wie folgt: Anzahl gültige Stimmen / Anzahl zu wählende Personen oder abzustimmende Anträge; ist das Ergebnis eine ganze Zahl ➜ + 1; ist das Ergebnis eine Bruch-Zahl (XX,3) ➜ aufrunden auf die nächste ganze Zahl.

 

Die Landeskirche versteht sich als lernende Organisation. Sie ist auf Rückmeldungen aus den Kirchgemeinden angewiesen. Bitte melden Sie uns fehlerhafte oder veraltete Einträge oder Wünsche für Ergänzungen und Erweiterungen an gemeindeberatung@ref-aargau.ch.