Show/Hide Toolbars

WikiRef

Die höchste Rechtsinstanz innerhalb der Landeskirche ist das Rekursgericht. Gegen Beschlüsse und Entscheide des Kirchenrats oder der Synode kann eine Beschwerde oder eine Klage an das Rekursgericht gerichtet werden. Es entscheidet materiell (inhaltlich) abschliessend. Ein Weiterzug seiner Entscheide ist nur möglich, wenn es mit seinem Entscheid Vorschriften der Kantonsverfassung oder des Organisationsstatuts verletzt hat.

icon_rechtliches

 

Rechtliche Grundlagen

 

 

 

§ 147 Abs. 3 Kirchenordnung

 

 

 

icon_tipp

 

Ähnliche Themen

 

Weitere Informationen zum Rekursgericht

 

Die Landeskirche versteht sich als lernende Organisation. Sie ist auf Rückmeldungen aus den Kirchgemeinden angewiesen. Bitte melden Sie uns fehlerhafte oder veraltete Einträge oder Wünsche für Ergänzungen und Erweiterungen an gemeindeberatung@ref-aargau.ch.