Show/Hide Toolbars

WikiRef

Verwaltungspflichten sind generell Pflichten, die mit der Verwaltung eines Amtes zusammenhängen. Diese ergeben sich aus gesetzlichen Bestimmungen und Anordnungen vorgesetzter Behörden.

Die Verwaltungspflicht der Ordinierten ergibt sich aus den Bestimmungen zum Disziplinarrecht. Demnach verletzen Ordinierte ihre Verwaltungspflichten insbesondere, wenn sie Beschlüsse und Entscheide der Kirchenpflege, der Dekanatsleitung, des Kirchenrats oder der Synode nicht befolgen.

Zuständig für die Aufsicht der Ordinierten im Bereich ihrer Verwaltungspflichten ist die Kirchenpflege. Im Gegensatz dazu ist im Bereich der Amtspflichten der Kirchenrat zuständig.

icon_rechtliches

 

Rechtliche Grundlagen

 

 

 

§ 53 und § 55 DLD

 

Die Landeskirche versteht sich als lernende Organisation. Sie ist auf Rückmeldungen aus den Kirchgemeinden angewiesen. Bitte melden Sie uns fehlerhafte oder veraltete Einträge oder Wünsche für Ergänzungen und Erweiterungen an gemeindeberatung@ref-aargau.ch.