Fachstelle Diakonie - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · kirche@ref-aargau.ch


Startseite Kontakt Sitemap WikiRef ___________________

Fachstelle Diakonie

Die Fachstelle Diakonie fördert und unterstützt die Kirchgemeinden in ihrem diakonischen Handeln, indem sie die Behörden und Dienste der Kirchgemeinden über diakonische und sozial-ethische Fragen informiert und diakonische Projekte bereitstellt.


Sie fördert und unterstützt die Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone in ihren Aufgaben, fördert ihre Aus- und Weiterbildung und verbessert ihre Arbeitsbedingungen.

Sie fördert und unterstützt die diakonische Arbeit von ehrenamtlichen und freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Kirchgemeinden.

Dienstleistungen
  • Beratungen im Zusammenhang mit diakonischen
   Berufsanliegen und Abklärung der Wählbarkeit von
   Sozialdiakoninnen und Sozialdiakone
  • Erarbeiten von Grundlagen im Bereich Diakonie
  • Förderung der Familienarbeit in den Kirchgemeinden
   Aargauer Kirchgemeinden
  • Prozessbegleitung beim Aufbau von neuen Besuchergruppen
  • Förderung der Seniorenarbeit in den Kirchgemeinden.

Für Fragen zu den aufgeführten Themen stehen die Mitarbeitenden der Fachstelle gerne zur Verfügung.
Portrait Christian Härtli

Fachmitarbeiter Diakonie 40%
Christian Härtli, Sozialdiakon
Stritengässli 10
5001 Aarau
Telefon 062 838 00 26
Fax 062 838 00 29
E-Mail christian.haertli@ref-aargau.ch

Werdegang
Christian Härtli ist gelernter Schreiner. Nach seiner Tätigkeit in einem Therapiezentrum mit suchtkranken Menschen (Tagesstruktur/Beschäftigung) schloss er 2002 die Diplomausbildung am TDS in Aarau ab. Anschliessend arbeitete er als Jugendarbeiter in der EMK-Aarau, bevor er als technischer Hauswart arbeitete und daneben während zwei Tagen pro Woche als Hausmann tätig war (als 3-facher Familienvater). 2009 trat er die Fachstelle Jugendfragen bei der Reformierten Landeskirche Aargau an. Seit Februar 2011 arbeitet er auf der Fachstelle Diakonie. Im Herbst 2013 schloss er die Ausbildung zum Supervisor/Coach (BSO anerkannte Ausbildung) ab.


Aufgaben
Portrait Karin Grösser

Fachmitarbeiterin Diakonie, 40%
Karin Grösser
Stritengässli 10
5001 Aarau
Telefon 062 838 09 69
Fax 062 838 00 29
E-Mail karin.groesser@ref-aargau.ch

Aufgaben
  • Besuchsdienst
  • Begleitung und Beratung
  • Vernetzung
  • Rahmenkonzept Diakonie
  • Projekte

Werdegang
Karin Grösser ist Sozialdiakonin und Supervisorin (BSO).
Nach der Ausbildung am TDS Aarau arbeitete sie als Jugendarbeiterin im CVJF Bern, als KUW-Koordinatorin in der reformierten Kirchgemeinde Petrus in Bern und als Kate-chetin in Basel. Nach ihrer Weiterbildung in Supervisorin, Coaching und Organisationsentwicklung war sie von 2001-2013 Dozentin am TDS Aarau für den Fachbereich Gemeindeentwicklung. Ausbildungen in Management und Spiritualität prägten ihr Engagement als Selbständige in den Bereichen Bildung und Beratung.
Seit April 2020 arbeitet sie in der Fachstelle Diakonie.


Weitere Informationen
zur Sozialdiakonie