Kurt Walti verstorben - Reformierte Landeskirche Aargau


Stritengässli 10 · Postfach · 5001 Aarau · Telefon 062 838 00 10 · www.ref-ag.ch · kirche@ref-aargau.ch


Startseite Kontakt Sitemap WikiRef ___________________

Der ehemalige Theologischer Sekretär der Landeskirche, Pfr. Kurt Walti, ist verstorben

Medienmitteilung vom 17. Juli 2020

Der ehemalige Theologische Sekretär des Kirchenrats Kurt Walti ist am 13. Juli 2020 im 91. Lebensjahr verstorben. Bis zu seiner Pensionierung 1994 prägte er die Reformierte Landeskirche Aargau massgeblich.


Kurt Walti trat nach seiner Ordination zum Pfarrer im Jahr 1956 seine erste Pfarrstelle in Densbüren an. 1965 wechselte er in die Kirchgemeinde Birr. Im Jahr 1974 wurde Kurt Walti zum Theologischen Sekretär des Kirchenrats ernannt. Bis zu seiner Pensionierung 1994 prägte er die Reformierte Landeskirche Aargau massgeblich. Grosses hatte Kurt Walti insbesondere für die Gründung und den Aufbau der Schürmatt geleistet. Die Stiftung Schürmatt wurde 1963 von der Reformierten Landeskirche Aargau gegründet, um dem Mangel an guten Ausbildungs- und Wohnplätzen für beeinträchtigte Kinder zu begegnen. Sie schafft heute mit rund 450 Mitarbeitenden an 14 Standorten im Kanton Lebensqualität für rund 550 kognitiv- und mehrfachbeeinträchtigte sowie entwicklungsverzögerte Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Landeskirche und der Aargau haben Kurt Walti viel zu verdanken.

Der Abschiedsgottesdienst findet am Freitag, 7. August 2020, um 14.00 Uhr in der reformierten Stadtkirche Aarau statt.

Informationsdienst / B. Huwyler (Stv.)


Für weitere Auskünfte:
Kirchenratspräsident Christoph Weber-Berg, Tel. 078 864 23 53



Aufgeschaltet am 17. Juli 2020
zurück...