Digitale Vorlagen des neuen Erscheinungsbild

Auf dieser Seite können Sie die digitalen Vorlagen zum neuen Erscheinungsbild herunterladen. Die meisten Vorlagen sind Word-Vorlagen. Vorlagen für Printprodukte (Visitenkarten, Couverts, Flyer, Plakate) stehen als als Indesign und PDF (ab Ende Juni) zur Verfügung.

In die Vorlagen müssen die Kirchgemeinden jeweils ihr eigenes Logo an dem Ort einfügen, wo jetzt das Logo "Reformierte Kirche Aargau" steht. Als erstes und wichtigstes: Das MANUAL, die Bedienungsanleitung und die Regeln des neuen Erscheinungsbilds mit allen Vorlagen und Beispielen.

Neues Erscheinungsbild - MANUAL Bedienungsanleitung (PDF)

Korrespondenz, Dokumente, Kommunikation

Briefvorlage: Wordvorlage (das eigene Logo muss anstelle des Platzhalterlogos eingefügt werden, die Fusszeile muss angepasst werden)
Vorlage für allgemeine Dokumente (Berichte, Protokolle, Konzepte etc.): Wordvorlage (das eigene Logo muss anstelle des Platzhalterlogos eingefügt werden, die Fusszeile muss angepasst werden)
Textentwurf für Kommunikation: Die Kirchgemeinde sollte die Umstellung auf das neue Erscheinungsbild mindestens in der monatlichen Gemeindebeilage mitteilen und erklären.

Flyer / Plakat / Powerpoint

Flyervorlagen: Wordvorlage 1-seitig / Wordvorlage 2-seitig / Wordvorlage 4-seitig
Plakatvorlagen A4: Wordvorlage V1 / Wordvorlage V1 mit Ort und Zeit im Störer / Wordvorlage ganzseitiges Bild
PowerPoint-Vorlage

Vorlagen für Druckaufträge: Couverts, Visitenkarten, Karten

Couverts (PDF-Vorlagen für DRUCK auf offenes, ungestrichenes Papier, das eigene Logo muss von der Druckerei in die Vorlagen eingesetzt werden): Format B5 / C4 hoch mit Fenster / C4 hoch ohne Fenster / C4 quer /
Format C5. (für gestrichene Papiere bitte separate Vorlagen anfragen)
Visitenkarten (Gestaltungsvorlage, Format 85 x 54 mm): Indesign-Vorlage
Korrespondenzkarte (Druckvorlage, offenes Papier, das eigene Logo muss von der Druckerei in die Vorlagen eingesetzt werden): PDF-Vorlage Format A6

E-Mail-Signatur: In E-Mail-Konten können automatische Signaturen erstellt werden. Jede Kirchgemeinde bzw. jeder Benutzer kann die Signatur selbst in der Schrift Arial, 12 Punkt, erstellen. Über die Adresse wird linksbündig die Wortmarke der Kirchgemeinde eingefügt (Datei mit der Endung .png).

Gestaltungsvorlage für Gemeindebeilage in "reformiert." Aargau

Musterseite für Gemeinbeilage (PDF)
Vorlage für Word: Wordvorlage (2-seitig) / Anleitung für Word für Windows / Anleitung für Word für Mac
Vorlage für Adobe InDesign: InDesign-Vorlage 2-seitig / InDesign-Vorlage 4-seitig / Anleitung Absatzstile in InDesign / Anleitung Druck-PDF in InDesign erstellen

Ihre Ansprechpersonen

  • Worbs Frank
    • Frank Worbs
      • Pfarrer
      • Kommunikationsleiter
      • beratendes Mitglied der Herausgeberkommission
    • zum Profil