Kinder in der Kirche / Kirchlicher Religionsunterricht

«Wer tief verwurzelt ist, kann sich weit hinauslehnen» (Irisches Sprichwort) Der kirchliche Religionsunterricht hat verschiedene Orte und Formen. Er findet am Lernort Schule und/oder am Lernort Kirchgemeinde statt. Wichtigste Aufgabe der Fachstelle Kirchlicher Religionsunterricht ist die Ausbildung und Weiterbildung von Lehrpersonen im kirchlichen Religionsunterricht.

Die Fachstelle begleitet Kirchgemeinden bei Fragestellungen und Problemen im Umfeld des kirchlichen Religionsunterrichts. Sie arbeitet sowohl mit den Unterrichtenden wie auch mit der Fachstelle Katechese–Medien der Römisch-Katholischen Kirche im Aargau zusammen.
Via Medienverleih haben die Unterrichtenden Zugang zu mehr als 10'000 religionspädagogischen und religionsdidaktischen Medien.
Die Fachstelle Kirchlicher Religionsunterricht koordiniert sämtliche Aufgaben im Bereich PH1 / KiK und Katechese PH2 - PH4. Dazu gehören Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden, Vernetzung und Beratung.

Mehr zum Thema

Ihre Ansprechpersonen

  • Thut Monika
    • Monika Thut
      • Pfarrerin
      • Fachmitarbeiterin Fachstelle Kirchlicher Religionsunterricht
    • zum Profil
  • Degen Ballmer Stephan
    • Stephan Degen-Ballmer
      • Pfarrer
      • Dr. theol.
      • Leiter evangelischer Theologiekurs
      • Fachmitarbeiter Fachstelle Kirchlicher Religionsunterricht
      • Mitglied der Studiengangkommission CAS Interkulturelle Theologie und Migration
    • zum Profil
  • Pfeiffer Simon
    • Simon Pfeiffer
      • Pfarrer
      • Fachmitarbeiter Fachstelle Kirchlicher Religionsunterricht
      • Islambeauftragter
    • zum Profil