Prävention von Grenzverletzungen und sexuellen Übergriffen ABGESAGT!

4. November 2021, 18:00 Uhr

Haus der Reformierten, Stritengässli 10, Aarau

Basiskurs D1: Wie nah ist zu nah? Kurs für Freiwillige im Begleitdienst

Nähe und Distanz wird oft als gegensätzlich betrachtet. Dabei geht es in der kirchlichen Arbeit nicht um ein Entweder-oder, sondern um ein Sowohl-als-auch. Die Arbeit im Begleitdienst ist ohne Beziehungsarbeit und damit ohne angemessene Nähe undenkbar. Ebenso wichtig ist die klare und schützende Distanz. Dieser Spagat verlangt eine sorgfältige Reflexion der eigenen Haltung und Handlung in konkreten Situationen. Der Abend führt in den sachlichen Dialog zu einem emotionalen Thema. Der Blick auf die Dynamik zwischen Opfer, TäterIn und Umfeld hilft dabei, die eigenen Handlungs- möglichkeiten in der Prävention und Intervention realistisch einzuschätzen.

Bei diesem Anlass müssen ein gültiges Covid-Zertifikat und ein Identitätsnachweis (z.B. Personalausweis) vorgewiesen werden. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren benötigen kein Zertifikat.

Mehr zum Thema