CAS interkulturelle Theologie & Migration

Gemeinsam mit der Reformierten Landeskirche Aargau und weiteren reformierten Kirchen der Deutschschweiz bietet die Theologische Fakultät der Universität Basel einen CAS-Kurs (Certificate in Advanced Studies) für interkulturelle Theologie und Migration an, welcher die aktuellen Umbrüche aus theologischer Perspektive reflektiert.

Diese einjährige Weiterbildung richtet sich an Leitende und Mitarbeitende von sogenannten Migrationskirchen und steht auch Pfarrerinnen und Sozialdiakoninnen sowie weiteren kirchlich-theologisch interessierten Personen offen.

Die einjährige Weiterbildung besteht aus elf Kurswochenenden, monatlichen Regionaltreffen und einer theoretischen oder praktischen Schlussarbeit und startet nächstes mal im August 2021 (Anmeldefrist bis 30. April 2021).

Mehr zum Thema