Show/Hide Toolbars

WikiRef

Über die Erträge und Aufwendungen wird jährlich ein Budget erstellt. Diese werden der Kirchgemeindeversammlung von der Kirchenpflege unterbreitet.

Das Budget eines Rechnungsjahres muss spätestens bis zum 31. Dezember des Vorjahres der Kirchgemeindeversammlung vorgelegt werden. Sie beschliesst über die Ausgaben und Einnahmen wie auch über die Höhe des Steuerfusses. Das Budget ist mindestens 14 Tage vor der Versammlung öffentlich aufzulegen.

icon_rechtliches

 

Rechtliche Grundlagen

 

 

 

§§ 44 Abs. 1 Ziff. 8-9 Kirchenordnung

§ 10, §§ 33 f. Finanzreglement

icon_tipp

 

Ähnliche Themen

 

Budgetkredit

Finanzausgleich

Steuern / Steuerfuss

Zentralkassenbeitrag

 

Die Landeskirche versteht sich als lernende Organisation. Sie ist auf Rückmeldungen aus den Kirchgemeinden angewiesen. Bitte melden Sie uns fehlerhafte oder veraltete Einträge oder Wünsche für Ergänzungen und Erweiterungen an gemeindeberatung@ref-aargau.ch.