Show/Hide Toolbars

WikiRef

Pfad: Personal > Lohn

Neues Lohnsystem Kirchenmusik ab 2020

Scrollen zurück nach oben weiter Mehr

Die Synode hat im November 2018 eine Änderung des DLM beschlossen. Mit dieser Revision wurden die Funktionsprofile und das Lohnsystem der Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker neu gestaltet. Der Kirchenrat hat die Ausführungsbestimmungen dazu mit einer Revision der Verordnung zum DLM (VDLM) geregelt. Alle Änderungen traten auf den 1. Januar 2020 in Kraft. Sie betrafen im Wesentlichen folgende Punkte:

Die bisherigen Pauschalentschädigungen wurden abgeschafft und durch ein Lohnsystem ersetzt, das auf den tatsächlich geleisteten Stunden basiert.

Neu wird unterschieden zwischen Aufgaben im Grundpensum (z.B. die Orgeldienste einer Organistin oder die Chorproben eines Chorleiters) und den Zusatzaufgaben (z.B. Mehraufwand für besondere Gottesdienste oder Instrumentenpflege). Den Kirchgemeinden wurde dafür ein Lohnrechner zur Verfügung gestellt, wie er im Bereich der Katechetik seit mehreren Jahren verwendet wird.

Die Ausbildungsstufen wurden der heutigen Bildungslandschaft angepasst. Statt drei gibt es neu vier Stufen. Eine Tabelle in der Verordnung zum DLM erleichtert die Zuordnung von Abschlüssen zur richtigen Ausbildungsstufe.

Der früher geltende Jahresendausgleich bei Einzeleinsätzen wurde abgeschafft.

Der Kirchenrat hat Empfehlungen für die Entschädigung von Solistinnen und Solisten sowie Stellvertreterinnen und Stellvertretern erlassen, die weniger als fünf Einsätze im Jahr leisten.

icon_rechtliches

 

Rechtliche Grundlagen

 

 

 

§§ 9, 16, 31 Abs. 3, 35 Abs. 5, 52 sowie Anhang zum DLM

§§ 7-12 Verordnung zum DLM (VDLM)

icon_hilfsmittel

 

Hilfsmittel

 

 

 

Lohnrechner (Berechnungshilfe, Excel-Datei mit Makros)

 

Anstellungsverfügung für Anstellungen ab 1.1.2020

 

Empfehlungen des Kirchenrats für die Entschädigung von Solistinnen und Solisten sowie Stellvertreterinnen und Stellvertretern mit weniger als fünf Einsätzen pro Jahr, gültig ab 1.1.2020.

 

icon_weiterfuehrende-informationen

 

Weiterführende Informationen

 

 

 

Botschaft an die Synode vom 21. November 2018

Synopse (vergleichende Darstellung) der Änderungen im DLM

icon_kontakt

 

Kontaktangaben

 

 

 

Bei Fragen bietet die Gemeindeberatung Unterstützung.

icon_frage

 

Häufige Fragen

 

 

 

 

Die Landeskirche versteht sich als lernende Organisation. Sie ist auf Rückmeldungen aus den Kirchgemeinden angewiesen. Bitte melden Sie uns fehlerhafte oder veraltete Einträge oder Wünsche für Ergänzungen und Erweiterungen an gemeindeberatung@ref-aargau.ch.